Telefon-Hotline 02202/980990
USA
 
 
< zurück Abenteuer & Entpannung : Neuseelands Südinsel und Fidschi 14-tägig ab/bis Christchurch & 8 Tage Resorturlaub auf Fidschi



Höhepunkte:

  • Zeit für Erkundungen des Fjordland- und Westland Nationalparks
  • Die naturbelassene Insel und Vogelparadies Stewart Island
  • Queenstown, Neuseelands -Abenteuerhauptstadt-
  • Entspannung pur auf den Mamanuca Inseln

Reiseverlauf:

1. Tag: Christchurch

Herzlich Willkommen in Christchurch! Sie übernehmen Ihren Mietwagen am Flughafen und fahren zu Ihrer ersten Unterkunft. Je nach Ankunftszeit können Sie den restlichen Tag für Erkundungen in Christchurch nutzen. Übernachtung in Christchurch.

2. Tag: Christchurch - Lake Tekapo (ca. 245 km)

Sollten Sie es gestern nicht mehr geschafft haben, haben Sie am heutigen Morgen noch die Möglichkeit die Stadt zu erkunden. Besonders sehenswert ist der Botanische Garten oder Sie fahren zu den Port Hills, um einen fantastischen Überblick über die Stadt und die Region zu genießen. Anschließend fahren Sie weiter bis zum Tekapo See. Hier können Sie die -Kirche zum Guten Hirten- besichtigen, die direkt am See gelegen ist. Übernachtung in Lake Tekapo.

3. Tag: Lake Tekapo - Dunedin (ca. 305 km)

Heute fahren Sie in die Universitätsstadt Dunedin. Ein Wahrzeichen der von Schotten gegründeten Stadt ist Railway Station. Das Besondere an diesem Gebäude ist der Fußboden, der mit tausenden Mosaiksteinen geschmückt ist, die hübsche Motive bilden. 2 Übernachtungen in Dunedin.

4. Tag: Dunedin

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Es empfiehlt sich ein Abstecher auf die Otago Halbinsel, denn hier lassen sich Kolonien von Königalbatrossen und Pinguine beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Dunedin - Stewart Island (ca 230 km + Fährfahrt)

Genießen Sie die Fahrt durch die -Catlins-, einer schönen wilden und schroffen Küstenstraße durch abgelegene Landschaften. Halten Sie die Augen nach Seebären und Seelöwen offen! In Bluff gehen Sie an Bord eines komfortablen Katamarans und überqueren die Foveaux Meerestraße. Auf Stewart Island, die zu 85 % aus dem Rakiura Nationalpark besteht, gehen Sie von Bord. 2 Übernachtungen auf Stewart Island.

6. Tag: Stewart Island

Der heutige Tag steht Ihnen auf dieser naturbelassenen Insel zur freien Verfügung. Viele Vogelarten, die auf den Hauptinseln bereits ausgestorben sind oder vom Aussterben bedroht sind, haben auf Stewart Island einen sicheren Lebensraum gefunden. So können Sie hier mit etwas Glück den neuseeländischen Nationalvogel, den Kiwi und zahlreiche andere Vogelarten wie den Kaka, Tui, Fantail oder Bellbird sehen. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Stewart Island - Te Anau (ca. 185 km)

Mit der Fähre geht es zurück nach Bluff. Von hier aus fahren Sie zum -Tor des Fjordland Nationalparks- nach Te Anau. In Te Anau können Sie am Ortseingang das Bird Sancuary besuchen, in dem bedrohte einheimische Vögel, die in freier Wildbahn schwer zu beobachten sind, ein Zuhause gefunden haben. Am Abend können Sie optional zu den Glühwürmchen in Te Anau fahren (nicht im Reisepreis enthalten). Übernachtung in Te Anau.

8. Tag: Te Anau - Queenstown (ca. 175 km)

Heute haben Sie am Morgen die Möglichkeit einen Ausflug zum berühmten Milford Sound zu unternehmen, der sogar schon als achtes Weltwunder bezeichnet wurde (nicht im Preis enthalten). Halten Sie auf dem Weg zur Anlegestation des Schiffes auf der spektakulären Bergstraße nach Keas Ausschau. Keas sind die einzigen Bergpapageien der Welt. Das Ausflugsschiff gleitet durch den Fjord bis zur Tasman See hinaus. Die markanten, fast senkrecht stehenden Bergwände mit vielen großen und kleinen Wasserfällen sind absolut beeindruckend und am Fuße der Wände sonnen sich gerne Robben auf den Steinen. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Queenstown, wo Sie die nächsten zwei Nächte schlafen werden.

9. Tag: Queenstown

Nutzen Sie den heutigen Vormittag um die Stadt zu erkunden und nehmen sich etwas Zeit für einen Stadtbummel. Für den späten Nachmittag empfiehlt es sich, mit der Kabinenseilbahn auf den 762m hohen Bob's Peak zu fahren. Von hier oben haben Sie eine herrliche Sicht über Queenstown und die gesamte Region! AHORN-Tipp: In der Abenddämmerung oder nach Sonnenuntergang ist die Aussicht besonders schön. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Queenstown - Wanaka (ca. 70 km)

Sie fahren heute weiter in den schönen Aspring Nationalpark nach Wanaka am gleichnamigen Wanaka See. Bekannt ist die Gegend für die schönen Spazier- und Wanderwege unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsstufen. Übernachtung in Wanaka.

11. Tag: Wanaka - Glacier (ca. 265 km)

Nach einer kurzen Fahrt durch die beeindruckende Bergwelt des Asprings Nationalpark erreichen Sie den Haast Pass und überqueren damit die Klima- und Wasserscheide der Südalpen. Der Landschafts- und Vegetationswechsel ist enorm. Aufgrund der hohen Niederschlagsmengen ist hier eine dichte Pflanzenwelt entstanden mit sattem Moosbewuchs und Sumpfwäldern. Der Westland Nationalpark zählt zu den vielseitigsten Nationalparks in ganz Neuseeland. Entlang der markanten, langgezogenen Gebirgskette der Südalpen fahren Sie heute zum Fox bzw. Franz Josef Glacier. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich große Eismassen, die schnellfließende Talgletscher bilden. Übernachtung in Fox bzw. Franz Josef.

12. Tag: Glacier - Hokitika (ca. 160 km)

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit eine Wanderung auf den Gletscher zu machen oder mit dem Helikopter über die Alpen zu fliegen (beides nicht im Preis enthalten). Im Anschluss fahren Sie weiter entlang der wild-romantischen Westküste bis Hokitika. Hier können Sie einen Spaziergang am Stand machen, eine Jade-Manufaktur besichtigen oder einen Abstecher nach Punakaiki zu den berühmten -Pfannkuchen-Felsen- machen. Übernachtung in Hokitika.

13. Tag: Hokitika - Christchurch (ca. 245 km)

Über den Arthur's Pass reisen Sie heute landeinwärts Richtung Christchurch. Diese schöne und wenig befahrene Route ist die höchste und zugleich eindrucksvollste Route der südlichen Alpen. Auf Ihrem Weg passieren Sie Schluchten, Flusstäler, Regenwald, Hochgebirgslandschaften und fruchtbares Farmland. Es geht zurück nach Christchurch, der größten Stadt der Südinsel. Übernachtung in Christchurch

14. Tag: Christchurch - Nadi

Ihre Mietwagenreise durch Neuseelands wunderschöne und vielseitige Landschaften endet heute. Mit dem Mietwagen fahren Sie zum Flughafen, wo Sie zunächst das Fahrzeug zurückgeben. Anschließend treten Sie Ihren Flug nach Fidschi an (nicht im Preis enthalten). In Nadi angekommen bringt Sie ein Shuttlebus zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung in Nadi.

15. Tag: Nadi - Denerau - Mamanuca Inseln

Ein Zubringer Bus bringt Sie zum Hafen von Denerau. Hier gehen Sie an Bord des Schiffes, das Sie heute zu Ihrem Resort auf die Mamanuca Inseln bringt, wo Sie übernachten werden.

16. bis 19. Tag: Mamanuca Inseln

Genießen Sie diese vollen 4 Tage im Resort und am Strand. Zeit zur Entspannung!

20. Tag: Mamanuca Inseln - Denerau - Nadi

Mit dem Boot fahren Sie heute zurück zum Hafen von Denerau und von dort aus geht es weiter mit dem Bus zurück nach Nadi. Übernachtung in Nadi.

21. Tag: Abreise

Der Shuttlebus bringt Sie zurück zum Flughafen, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.


 

Eingeschlossene Leistungen:

13 Übernachtungen in Hotels und B&B Unterkünften in der gebuchten Kategorie mit Bad oder Dusche & WC in Neuseeland
13x Frühstück in den Unterkünften in Neuseeland
7 Übernachtungen in Hotels in der gebuchten Kategorie mit Bad oder Dusche & WC auf den Fischi-Inseln
7x Frühstück in den Unterkünften auf den Fidschi-Inseln
5x Abendessen im Resort auf den Mamanuca Inseln
Fähre von Bluff nach Stewart Island und zurück
Flughafentransfers: Flughafen - Nadi und zurück
Bustransfer: Nadi - Denerau und zurück
Bootstransfer Denerau - Mamanuca Inseln und zurück
14 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie für einen Fahrer ab 21 Jahre
- Zusatzfahrer
- Unbegrenzte Kilometer
- Alle Steuern
- Autoversicherung ohne Selbstbeteiligung
Flughafen- und Fährabgaben
15% neuseeländische Mehrwertsteuer (GST)
Umfangreiche Reiseunterlagen je Buchung mit einer Umhängetasche, AHORN-Informationspaket, einem hochwertigen Reiseführer (Wert ca. Euro 25-30,--), Kartenmaterial und einem Steckdosenadapter


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Flüge (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), Mahlzeiten, Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotel), Benzin, Eintritte und Aktivitäten, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Rücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Zur Anmietung des Fahrzeugs benötigen Sie einen Internationalen Führerschein, sowie Ihren deutschen Führerschein. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Hotels, Aktivitäten und Mietwagen. An Feiertagen und Eventterminen können sich die Preise ändern. Irrtum vorbehalten.


 

08/15-Reisen gibt es bei uns nicht, dafür jede Menge toller Mietwagenreisen für Neuseeland-Fans oder die, die es noch werden wollen. Oder lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Autoreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Autoreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier


 

 

 

 

 

 
copyright 2009-2017 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Sitemap