Telefon-Hotline 02202/980990
USA
 
 
< zurück Neuseeland kompakt 15-tägige Mietwagenreise von Auckland nach Christchurch



Höhepunkte:

  • Geologisch aktives Gebiet um Rotorua
  • Weiße Sandstrände entlang der Coromandel Halbinsel
  • Schöne Buchten und Wanderwege im Abel Tasman Nationalpark
  • Das Fjordland im Süden Neuseelands
  • Gletscherwanderung im Westland National Park

Reiseverlauf:

1. Tag: Auckland - Coromandel Peninsula (ca. 160 km)

Sie übernehmen heute Ihren Mietwagen am Flughafen und verlassen die Stadt in südlicher Richtung. Ihr Erstes Etappenziel ist die wunderschöne Coromandel Halbinsel. Nutzen Sie den heutigen Tag noch für erste Erkundungen der Region! 2 Übernachtungen in Coromandel.

2. Tag: Coromandel

Für den heutigen Tag empfiehlt sich eine rund 45 Minuten lange Wanderung nördlich von Hahei zu einem der schönsten Strände Neuseelands. Cathedral Cove lässt sich nicht mit dem Auto anfahren und ist alternativ nur von der Seeseite zu erreichen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kayaktour? Auf dem Rückweg zu Ihrer Unterkunft sollten Sie einen Abstecher zum Hot Water Beach einplanen. Wenn Sie hier bei Ebbe Löcher in der Sand buddeln, füllt sich das Loch sofort aufgrund unterirdischer Quellen mit heißem Wasser (Gezeitentabellen sind in den regionalen i-SITE Visitor Centern erhältlich).

3. Tag: Coromandel Peninsula - Rotorua (ca. 220 km)

Sie haben heute zwei Möglichkeiten nach Rotorua zu fahren. Entweder fahren entlang der wunderschönen Ostküste über Tauranga und Te Puke, Neuseelands größtem Kiwi-Anbaugebiet, oder über Matamata, wenn Sie sich für die hügelige Weidelandschaft interessieren, die als Drehplatz der -Herr der Ringe- Filmtrilogie diente. Geführte Touren durch das -Auenland- sollten in der Hochsaison rechtzeitig gebucht werden. Übernachtung in Rotorua

4. Tag: Rotorua - Tongariro Nationalpark (177 km)

Nutzen Sie den heutigen Tag um die geologischen Attraktionen der Regionen zu erkunden. Das -Themal Wonderland- Wai-O-Tapu oder das Waimangu Volcanic Valley ist wirklich sehenswert. Im Anschluss fahren sie weiter in südlicher Richtung zunächst zum Lake Taupo, dem größten See Neuseelands. Hier können Sie einen kleinen Stopp einlegen und sich beispielsweise die Huka Falls ansehen. Weiter geht es dann auf dem State Highway 47 in den Tongariro Nationalpark, wo Sie heute übernachten werden.

5. Tag: Tongariro Nationalpark - Wellington (ca. 340 km)

Unternehmen Sie heute eine Wanderung durch den atemberaubenden Tongario Nationalpark. Im Anschluss an die Wanderung fahren Sie in Neuseelands Hauptstadt Wellington. Lassen Sie den Abend bei einem gemütlichen Abendessen und einem Spaziergang im Hafen ausklingen. Übernachtung in Wellington.

6. Tag: Wellington - Nelson (Fähre)

Am Morgen lohnt sich der Besuch des großen und kostenlosen -Te Papa Tongarewa- Museums. Auf insgesamt 6 Ebenen wird Ihnen Neuseeland näher gebracht und Sie erfahren viele interessante Dinge über Flora, Fauna, Kultur, Geschichte und vieles mehr. Bevor Sie mit der Fähre auf die Südinsel übersetzen, geben Sie zunächst Ihren Mietwagen zurück. Die Fähre bringt Sie durch die Queen Charlotte Sound- und die Marlborough Sound Region (nicht im Preis enthalten). In Picton angekommen, nehmen Sie Ihren neuen Mietwagen entgegen und begeben Sich auf den Weg nach Nelson. 2 Übernachtungen in Nelson

7. Tag: Nelson (Abel Tasman Nationalpark)

Sie haben heuten einen ganzen Tag zur Verfügung, um den Abel Tasman Nationalpark auf verschiedenste Weisen zu erkunden. Egal ob Sie die Region mit dem Wassertaxi, bei einer geführten Kayaktour oder einer Wanderung erkunden, Sie werden den heutigen Tag in der wunderschönen und unberührten Natur des Nationalparks lieben und genießen! Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Nelson - Glacier Region (ca. 470 km)

Sie verlassen heute den sonnigen Norden mit seinen schönen Sandstränden und kleinen -Hügeln- und machen sich auf den Weg zum Westland Nataional Park. Die Landschaft ändert sich schlagartig, sobald Sie die raue Westküste erreicht haben. Aufgrund der geografischen Lage ziehen hier häufig Wolkenfelder über die Tasman Sea heran, die sich dann über dem Festland an der Westküste ausregnen. Es erwarten Sie an der Westküste hohe Berge mit schneebedeckten Gipfeln, Farnwälder und riesige Gletscherzungen. Auf dem Weg sollten Sie unbedingt einen Stopp an den Pancake Rocks einlegen! Übernachtung in Franz Josef.

9. Tag: Glacier Region - Wanaka (287 km)

Wie wäre es heute mit einer Gletscherwanderung oder einem Helikopterflug über die Gletscher? Im Anschluss fahren Sie weiter auf dem State Highway 6 entlang des Haast Rivers und durch den Mount Aspring National Park nach Wanaka, wo Sie übernachten.

10. Tag: Wanaka - Queenstown (ca. 120 km)

Sie haben heute die Qual der Wahl, denn es gibt zwei Wegvarianten um nach Queenstown zu fahren. Entweder Sie nehmen den schnellsten Weg und fahren auf dem Highway 89 mit teils sehr schönen Panoramaabschnitten oder nehmen einen Umweg in Kauf und fahren über den Highway 6, teils über abenteuerliche Brückenkonstruktionen und die Canyons des Kawarau Rivers und des Clutha Rivers zu Ihrem Ziel. Lassen Sie den Abend in einem der vielen kleinen und gemütlichen Restaurants in Queenstown ausklingen. 2 Übernachtungen in Queenstown.

11. Tag: Queenstown

Nutzen Sie den heutigen Vormittag um die Stadt zu erkunden und nehmen sich etwas Zeit für einen Stadtbummel. Für den späten Nachmittag empfiehlt es sich, mit der Kabinenseilbahn auf den 762m hohen Bob's Peak zu fahren. Von hier oben haben Sie eine herrliche Sicht über Queenstown und die gesamte Region! AHORN-Tipp: In der Abenddämmerung oder nach Sonnenuntergang ist die Aussicht besonders schön. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Queenstown - Te Anau (ca. 170 km)

Am Morgen fahren Sie weiter nach Te Anau. Die Stadt ist der zentrale Ausgangspunk für den Fjordland-Tourismus. Von Te Anau führen zwei Straßen zum Doubtfull Sound (nicht für Privatautos zugelassen) und zum Milford Sound, von wo aus sie eine beeindruckende Bootsfahrt durch das Fjordland unternehmen können. Dieses Erlebnis sollten Sie sich in keinem Fall entgehen lassen! Sie übernachten heute in Te Anau, damit Sie ausreichend Zeit im Fjordland Nationalpark zur Verfügung haben.

13. Tag: Te Anau - Invercargill - Dunedin (ca. 365 km)

Heute haben Sie eine landschaftlich sehr schöne Strecke vor sich. Von Te Anau empfiehlt sich die so genannte -Southern Scenic Route- über den Highway 96/99. In Invercargill lohnt sich bei schönem Wetter ein gemütlicher Spaziergang durch den Queens Park! Sollte das Wetter einmal nicht so gut sein, empfiehlt sich der Besuch des Southland Museums & Tuatara House. Anschließend geht es weiter nach Dunedin, wo Sie die heutige Nacht verbringen.

14. Tag: Dunedin - Christchurch (ca. 365 km)

Erkunden Sie am Morgen bei einem Stadtrundgang die Sehenswürdigkeiten Dunedins. Anschließend sollten Sie einen Abstecher auf die Otago Halbinsel einplanen. Hier lassen sich Kolonien von Königalbatrossen und Pinguinen beobachten. Alternativ lohnt sich ein Stopp in Oamaru auf etwa halber Strecke nach Christchurch. Hier können Sie Blau-Pinguine und Gelbaugen-Pinguine beobachten. Weiterfahrt und Übernachtung in Christchurch.

15. Tag: Christchurch

Der heutige Tag steht Ihnen in Christchurch, Neuseelands drittgrößten Stadt, zur freien Verfügung. Die Stadt befindet sich nach dem schweren Erdbeben im Februar 2012, mit einer Stärke von 6,3, noch immer in Wiederaufbau. 180 Menschen verloren hier Ihr Leben und rund 2000 wurden verletzt. Bei einem Rundgang durch die Stadt werden Sie auch heute noch Überbleibsel dieser Katastrophe sehen. Am Nachmittag lohnt sich ein Spaziergang durch den botanischen Garten der Stadt, sowie ein Bootsausflug auf dem Avon River, bei dem Ihr Bootsführer Sie in einem flachen Holzboot mit einem langen Stab vorwärts bewegt.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

14 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie mit Bad oder Dusche & WC
15 Tage Mietwagen in der gebuchten Kategorie für einen Fahrer ab 21 Jahre
Zusatzfahrer
Unbegrenzte Kilometer
Alle Steuern
Einweggebühr
Autoversicherung ohne Selbstbeteiligung
GPS Gerä
Fährüberfahrt von Wellington nach Picton
Flughafen- und Fährabgaben
Umfangreiche Reiseunterlagen je Buchung mit einer Umhängetasche, AHORN-Informationspaket, einem hochwertigen Reiseführer (Wert ca. &Euro; 25-30,--), Kartenmaterial und einem Steckdosenadapter


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), Mahlzeiten, Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotel), Benzin, Eintritte und Aktivitäten, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Rücktrittskostenversicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Zur Anmietung des Fahrzeugs benötigen Sie einen Internationalen Führerschein, sowie Ihren deutschen Führerschein. Alle Preise gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Hotels, Aktivitäten und Mietwagen. An Feiertagen und Eventterminen können sich die Preise ändern. Irrtum vorbehalten.


 

08/15-Reisen gibt es bei uns nicht, dafür jede Menge toller Mietwagenreisen für Neuseeland-Fans oder die, die es noch werden wollen. Oder lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Autoreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Autoreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier


 

 

 

 

 

 
copyright 2009-2017 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Sitemap